Leistungssport/Kader

Reiter der Leistungsklassen 1 A/B und 2 A/B, die aktuell hohe sportliche Leistungen erbringen und Reiter, die sich besonders positiv entwickeln nehmen wir in unseren Kader auf.

Neben der rein sportlichen Leistung sind uns Eigenschaften wie sportliche Fairness und Teamgeist besonders wichtig. Wir fördern unseren Kader zusätzlich mit speziellen Trainings.

In gemeinsamen Treffen vor und während der "German Open" versuchen wir zudem im "Sachsendorf" in der Boxengasse und im Fanblock mit kleinen Events, wie Grillabende usw. unseren Mannschaftsgeist zu stärken.

So soll das Team unterstützt und gut vorbereitet in die einzelnen Mannschaftswettbewerbe starten.

Termine/Infos 2019

30./31.3. offenes Sichtungstraining Kader 2019 LK 1/2A

+++Sichtungstraining Kader und Workshop+++

Liebe Reiter der Leistungsklassen 1 und 2 A,

hiermit laden wir euch alle - ob bislang Kadermitglied oder nicht - recht herzlich zu einem OFFENEN SICHTUNGSTRAINING für unseren Kader 2019 auf die El IsMaRo Ranch in Lottengrün ein. Trainiert werden kann dann in den unterschiedlichen Disziplinen mit entsprechend geeigneten Trainern.

Zur besseren Planung der Kapazitäten und Abläufe bitten wir euch bis zum 10. Februar 2019 um eure Rückmeldung. Gebt bitte 3 Wunschdisziplinen nach Priorität an. Die Kosten für das Training werden nach jetziger Planung vom Landesverband übernommen. Ein Eigenanteil für Unterkunft und Verpflegung muss von den Teilnehmern selbst getragen werden.

WORKSHOP
Zudem möchten wir am Samstagabend einen Ideenaustausch mit euch durchführen. Dazu sind neben den Teilnehmern des Trainings auch Gäste willkommen. Hier geht es darum, wie wir zukünftig die Teilnahme unseres Landesverbandes an der GO, die Bildung unseres Kaders, unserer Mannschaft gestalten wollen. Was läuft gut und was sollte verbessert werden? 

Für Jugendliche LK1/2B ist ein separates Jugendcamp geplant. Darüber informieren wir so schnell als möglich. Liebe Jugendliche, ihr seid natürlich trotzdem herzlich als Gäste und vor allem zum Workshop willkommen!

Euer Kontakt:
Madlen "Madi" Keil
Mobil: 0157-52382965
Mail: madlen-keil@online.de

Rückblick "GO" 2018

Rückblick "GO" 2018

GO Sachsen GO!

Eine schöne und erfolgreiche German Open liegt hinter uns. Am Freitag wurde das Sachsen-Camp eingerichtet. Biertischgarnituren und Pavillon, Kerzen, Becher, Besteck, große Kaffeemaschine und Knabberzeug - an alles war gedacht. Fleißige Hände dekorierten die Stallgasse und unseren Block auf der Tribüne in der Ostbayernhalle, so dass wir nicht zu übersehen waren. 

Am Samstag ging es mit den ersten Vorläufen los und in der Quadrille der Eröffnungsveranstaltung trug Maria Roth mit Rising Star unsere Fahne. Am Abend haben wir im Camp angegrillt. Durch die Sponsoren Rollende Räucherkammer, Christel Knoll Vertriebsservice GmbH und Gaststätte Klostergasse Nummer 4 Plauen waren wir bestens mit Getränken und Speisen ausgestattet. Vielen Dank dafür!

Ein gelungener Höhepunkt war der LK 3 Sport Award Ranch Riding. Für die Reiter gab es einen Empfang und eine Führung über Gut Matheshof. Während Victoria Wolf mit ihrer 4jährigen Stute Girly Gun schon in den Jungpferdeprüfungen startete, war es für Lia Lesch mit ihrem 16jährigen Pony Sam der erste Auftritt vor so einem großen Publikum. Beide Reiter erhielten im feierlichen Rahmen des Showprogramms ihre Trophy überreicht. 

Bereits Anfang der Woche wurden gemeinsam die ersten Ideen zur Besetzung unserer Mannschaften am Samstag besprochen und Mitte der Woche finalisiert. 

Es war eine sehr, sehr schöne und harmonische Zeit. Wir sind stolz auf die Erfolge unserer sächsischen Reiter. Unsere Mannschaften waren echte Teams und der Zusammenhalt war großartig! Vielen Dank an alle, die von zu Hause mitgefiebert haben.
Wir möchten uns auch ganz herzlich bei den Organisatoren und den vielen Helfern für eine gelungene GO bedanken. Ein großes Dankeschön geht auch an Antonia Haug, Philipp Martin Haug und Thomas Lik, die sich Zeit genommen haben und unsere Reiter auf ihre Starts vorbereitet haben. 

Text: Kerstin Libuschewski 

Bilder: Luxcompany GmbH; Franziska Faßbinder